top of page

Mo., 26. Aug.

|

Praxis Berger 200

Wut-Kurs für Frauen: KOMM IN DEINE KRAFT

Was wäre, wenn du deine Wut näher kennenlernen würdest? Als Grundlage, um sie frühzeitig konstruktiv ausdrücken und als produktive Kraft nutzen zu können. In diesem Wut-Kurs setzen wir uns gemeinschaftlich mit allem rund um deine Wut auseinander.

Zeit & Ort

26. Aug. 2024, 19:00 – 20:30

Praxis Berger 200, Berger Str. 200, 60385 Frankfurt am Main, Deutschland

Über die Veranstaltung

  • Hast du Angst deinen Ärger offen auszudrücken und frisst lieber alles in dich rein?
  • Vermeidest du am liebsten Konflikte und Konfrontationen?
  • Bist du frustriert in deinem Job? Oder ist dir alles zu viel und du fühlst dich überlastet?
  • Werden ständig deine Grenzen überschritten? Oder weißt du gar nicht, wo deine Grenzen überhaupt sind?
  • Lässt du Dinge über dich ergehen? Fällt es dir schwer für dich einzutreten?
  • Spürst du deine Wut nicht mehr? Oder bist du oft traurig, aber nie wütend?
  • Fällt es dir schwer deine Wut konstruktiv auszudrücken und produktiv zu nutzen?
  • Leidest du unter Wutausbrüchen oder weißt einfach nicht wohin mit diesem starken Gefühl?

In diesem Wut-Kurs für Frauen setzen wir uns gemeinschaftlich mit allem rund um deine Wut auseinander. Das können obige Fragen sein oder Themen, wie Selbstfürsorge, Burnout, passive Aggression oder explizit deine Wut.

Dieser Kurs bildet einen geschützten Forschungsraum für Gleichgesinnte. Mit körperorientierten und ganzheitlichen Methoden begeben wir uns auf eine gemeinsame Reise. Ich gebe den Rahmen, mache dir Angebote und begleite dich engagiert. Erfahrungen können mit anderen geteilt und reflektiert werden.

WO?

Berger Str. 200, 60385 Frankfurt

WANN?

6x, 14tägig,  um 19:00-20:30 Uhr

KOSTEN

210 €

TEILNEHMERINNEN

4-6

SONSTIGES

Bequeme Kleidung und warme Socken sind empfehlenswert.

VORTEILE

Feste Gruppe: Du lernst von den Erfahrungen anderer, hast die Möglichkeit dich mit Gleichgesinnten auszutauschen, profitierst von der Vielzahl an Perspektiven, sowie dem Gemeinschaftsgefühl. Zudem ist die Auseinandersetzung in Gemeinschaft meist motivierend und erleichternd, was die persönliche Entwicklung fördert.

Nachhaltigkeit durch Kontinuität: feste Termine zur regelmäßigen Auseinandersetzung mit dem Thema erleichtern das Dranbleiben und ermöglichen dadurch schnellere und nachhaltigere Entwicklung, sowie einen leichteren Transfer des Gelernten in den Alltag.

Frauen-Format: Viele Frauen sind im Vorhinein aufgeregt, wenn es um die Auseinandersetzung mit ihrer Wut geht. Das Frauen-Format stärkt das Gemeinschafts- und Sicherheitsgefühl. Geschlechterspezifische Unterschiede bezüglich des Wutausdrucks und der Prägung sind durch fundierte Studien belegt. Frauen unter sich, fällt es meist leichter, sich zu öffnen.

Bei Fragen und zur Anmeldung schreibe mir gerne.

Diese Veranstaltung teilen

Features

Kleingruppen

fördern den geschützten Raum und ermöglichen eine intensivere, individuellere Arbeit. Einzelne bekommen mehr Raum.​

Nachhaltigkeit

Ziel meiner Angebote ist keine "schnelle Lösung", sondern ich unterstütze den Prozess zur Erweiterung persönlicher Kompetenzen. Ziel ist es, individuelle Lösungen bzw. eigene Wege selbst zu entwickeln. Die eigene Handlungsfähigkeit zu erhöhen und dadurch eine nachhaltige Veränderung zu bewirken.

Ganzheitlichkeit

Die Verbindung von körper- bzw. erlebnisorientierten Übungen mit dem reflektierenden Gespräch, ermöglicht ganzheitliche Veränderungsprozesse. Diese können eine Übertragung in den Alltag erleichtern.

Weiterentwicklung

Anhand meiner Erfahrungen aus Praxis und Workshops entwickele ich alle Angebote kontinuierlich weiter.

bottom of page