top of page

Körperorientierte Verfahren

"Jeder Eindruck verlangt nach Ausdruck, jeder Ausdruck ist ein neuer Eindruck." (Petzold/Orth 1991)

 

Weil das Gespräch nur ein Teil der möglichen Auseinandersetzung mit sich selbst und persönlichen Anliegen ist, verwende ich körperorientierte Verfahren und Methoden der Tanztherapie.
Bei diesem ganzheitlichen und kreativen Vorgehen, setzen wir uns mit Ihren Themen über Bewegung und den Körper auseinander. Der Prozess gestaltet sich sehr individuell.
Im geschützten Raum finden Sie Ihren individuellen Bewegungs- und Körperausdruck, erleben und nehmen wahr. Eine Sensibilisierung für die eigenen Körpersignale und die Gefühlswahrnehmung ermöglicht eigene Bedürfnisse und Grenzen frühzeitig zu erkennen. Handlungsspielräume und alternative Wege können entstehen oder entdeckt werden. Durch die Verbindung von körper- bzw. erlebnisorientierten Übungen mit dem Gespräch, wird das Erfahrene zum einen reflektiert und integriert, zum anderen werden ganzheitliche Veränderungsprozesse ermöglicht. Diese können eine Übertragung in den Alltag erleichtern.

 

Wann?

​​

  • zur Unterstützung  auf dem persönlichen Lebensweg

  • bei fehlenden Worten

  • zur Burnout-Prävention

  • Selbsterfahrung

  • zur Sensibilisierung für eigene Körpersignale und Gefühle

Methoden:

  • Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen

  • Körper- und Bewegungsübungen

  • Improvisation (frei oder inhaltsgebunden)

  • Gestaltung und Inszenierung

  • Arbeit mit Körperhaltung und -ausdruck

  • Gespräch

  • Playfight

  • schematherapeutische Elemente

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin für ein Erstgespräch vereinbaren?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Tanztherapie in Frankfurt am Main in der Praxis Walde.
bottom of page